„112 on wheels“ – Venlo (Niederlande) 22.05.2016

Im letzten Jahr erhielten wir die Einladung zu einer Veranstaltung, auf die wir uns monatelang gefreut haben. Am 22. Mai war es dann endlich soweit: der Blaulichttag „112 on wheels“ fand wieder statt! Die niederländische Stiftung „Wens in Beweging“ wählte für dieses Jahr den GreenPark in Venlo als Ausrichtungsort. Wer das Gelände kennt, der weiß, dass hier reichlich Platz zur Verfügung steht. Platz für eine riesige Veranstaltung!

Zahlreiche Aussteller ließen es sich nicht nehmen und folgten der Einladung, ihre Fahrzeuge und Ausrüstung für einen guten Zweck auszustellen. So waren die verschiedensten niederländischen Behörden vor Ort. Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr sowie Militär und Straßenmeisterei präsentierten ihre Fahrzeuge und stellten ihre Arbeit vor. Spezialisierte Einsatzgruppen zeigten ihr Können zu Land und im Wasser.

Vor Ort waren auch die Wunsch-Ambulanzen des Veranstalters vor Ort, mit denen die Wünsche von kranken Erwachsenen und Kindern erfüllt werden.
Bereichert wurde der Blaulichttag zudem durch zahlreiche Oldtimer-Sammler, die ihre historischen Einsatzfahrzeuge ausstellten. Und natürlich waren wir mit unseren amerikanischen Policecars auch dabei!

Für große und kleine Besucher gab es viel zu sehen und zu erleben. Klickt euch durch unsere Bilderserie, um einen Eindruck davon zu bekommen.

Im Laufe des Tages erreichte uns noch die Nachricht, dass der kleine Rick aus Venray wieder gesund ist. Vor zwei Jahren haben wir mit unseren Policecars „Wens in Beweging“ bei einer Blaulichtveranstaltung für Rick und seine Freunde unterstützt: „Ricks großer Tag“
Nach dieser schönen Neuigkeit konnte uns dann auch das teils schlechte Wetter nichts mehr anhaben. So sahen es auch die Besucher, die den ganzen Tag über zahlreich auf das Gelände strömten und mit ihrem Eintritt einen guten Zweck unterstützten.

Kommentar hinterlassen zu "„112 on wheels“ – Venlo (Niederlande) 22.05.2016"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.